DAS CORONA-VIRUS HAT DIE WELT FEST IM GRIFF UND ES GELTEN DRASTISCHE EINSCHRÄNKUNGEN, DIE AUCH VOR DEN GLAUBENSGEMEINSCHAFTEN NICHT HALT MACHEN.

 

DIE PFARRE BAUMGARTENBERG BIETET DEN GLÄUBIGEN AUF DEN FOLGENDEN SEITEN HILFESTELLUNGEN, GEDANKEN, GEBETE, ALTERNATIVE FEIERMÖGLICHKEITEN, ETC. AN.

Karwoche - Ostern

Ostern können wie dieses Jahr nicht in gewohnter Weise,  sondern im kleinen Kreis der Hausgemeinschaft feiern. Dazu werden derzeit Gebetsvorschläge und Gestaltungsmöglichkeiten von Palmsonntag über die Kartage bis zur Osternacht und die Ostertage erstellt.

 

"Besondere Zeiten erfordern besondere Lösungen"

Freitag, 27.03.2020 - Josef Froschauer, ergänzt von Elfriede Neugschwandtner

...weiterlesen

 

 

Gebet zum 5. Fastensonntag

Dein Tag sei gesegnet

 

Mit Dankbarkeit für die Luft zum Atmen

Mit Träumen für eine gute Zukunft

Mit Freude über ein gutes Wort

Mit Gedanken des Friedens

Mit Vertrauen und Zuversicht

 

Mit Hoffnung auf Neubeginn

...weiterlesen



Gedanken zum 5. Fastensonntag

Über die Geschwister und Freunde Jesu: Maria, Martha und Lazarus

 

Lazarus ist krank, Jesus wird geholt, er verzögert sein Kommen und sagt auch noch:

Diese Krankheit dient der Verherrlichung Gottes;

durch sie soll der Sohn Gottes verherrlicht werden.

 

Das klingt irgendwie eigenartig. Muss es eine Krankheit geben, um die Herrlichkeit Gottes aufzuzeigen? Nein, natürlich nicht.

...weiterlesen

Bußgedanken zur Fastenzeit

Scherben zusammenlesen

·         Wie gehe ich damit um, wenn durch mein Handeln etwas in die Brüche geht?

·         Welche Scherben kehre ich unter den Teppich?

 

·         Welche Risse repariere und kaschiere ich notdürftig?

.........weiterlesen



Aktion "Lichter der Hoffnung"

Die katholische, evangelische und orthodoxe Kirche haben angesichts der Coronakrise zu einer gemeinsamen österreichweiten Gebetsaktion aufgerufen. Die Gläubigen aller Konfessionen sind eingeladen, ab Samstag, 21. März 2020 täglich um 20 Uhr eine Kerze anzuzünden und ins Fenster zu stellen sowie das Vaterunser zu beten, jenes Gebet, das allen ChristInnen unabhängig von ihrer...

weiterlesen

Persönliches Gebet und Gebetsanliegen

In Zeiten, in denen wir uns nicht zum Gottesdienst und zum Gebet versammeln können, ist es wichtig, das persönliche Gebet zu pflegen und uns im Gebet zu verbinden. Das bekräftigt auch Bischof Manfred Scheuer in seiner heutigen Videobotschaft: „In Zeiten der Krise ist das Gebet nicht weniger, sondern...

weiterlesen



 

Geschichte zum Anhören:

Segensgebet und Impuls

Dein Tag sei gesegnet

 

Mit Dankbarkeit für die Luft zum Atmen

Mit Träumen für eine gute Zukunft

Mit Gedanken des Friedens

 

weiterlesen


Geschichte von Frederick

 

Die Geschichte von Frederick der Maus  ist eine Anregung, gerade auch jetzt Sonnenstrahlen, bunte Farben, gute Worte zu sammeln, um einen Vorrat zu haben, wenn die Tage grau und traurig sind bzw. unsere Vorräte öffnen und einander mit den gesammelten Schätzen der guten Tage zu beschenken. Ich lade ein, diese Geschichte zu lesen und ….  weiterlesen

oder anhören/anschauen

Angebote der Diözese

Feiervorschläge, Predigten, Gebete für Groß und Klein   ...weiterlesen


Mit Kindern den Sonntag zuhause feiern (Ideen, Texte, Anmalbilder…) ...weiterlesen


Sonntagsblätter für unsere Kinder

...weiterlesen


Sonntagsblätter für Erwachsene

...weiterlesen

 



Gedanken v. Bischofsvikar  Johann Hintermaier

Und von heute auf morgen gehöre ich zur Gruppe besonders gefährdeter Personen

 

Plötzlich werden alle für mich zum Risiko. Das ist nicht einfach hinzunehmen und eine ganz neue Realität. Von allen Seiten werde ich gewarnt, mich ja zurückzunehmen und Kontakte nicht wie gewohnt zu pflegen. Gerade jetzt täte es aber gut, sich bei einer Tasse Tee und einem Stück Kuchen miteinander zu unterhalten oder   ...

...weiterlesen

 

Brief v. Diözesanbischof Manfred Scheuer

Liebe Schwestern und Brüder!

In den letzten Tagen hat sich unser Alltag radikal verändert. Arbeit, Freizeit, Kultur, Wirtschaft, Mobilität, Kommunikation, Begegnungen sind nicht mehr so wie vor einer Woche. Auch die Gemeinschaft im Glauben, in Gebet und Liturgie ist neu zu buchstabieren. Es ist ein Zeichen der Nächstenliebe, wenn wir durch die ....  weiterlesen

 



Gedanken von Msgr. Johann Zauner

Der vierte Fastensonntag trägt den lateinischen Namen "Laetare", was übersetzt "Freue dich" bedeutet. Die Mitte der Fastenzeit ist bereits überschritten und Ostern kommt näher. Wir dürfen uns also freuen und zuversichtlich sein!

 

In vielen Pfarren werden am 4. Fastensonntag Lebkuchenherzen verkauft (außer heuer), um ...

weiterlesen

Gebet Pass.Ass. Elfriede Neugschwandtner

Im Gebet verbunden „Kirche weit denken“

 

Jeden Tag zwischen 18 und 22 Uhr für ein paar Minuten im Gebet verbunden sein – nicht räumlich, aber gedanklich und im Herzen. Wählen Sie eine für Sie passende Zeit und einen passenden Ort!

...weiterlesen



Gebet Theologe                Dr. Stefan Schlager

Gebet voll Zuversicht -

in turbulenten Zeiten

Guter Gott!

Bewahre mich in diesen Tagen

vor allzu vielen Klagen.

Statt mich den unzähligen Einschränkungen zu widmen,...

weiterlesen

Täglicher Gottesdienst

als Livestream online aus dem Wiener Stephansdom auf radioklassik.at

 

...hier geht`s zum Gottesdienst



Alternativen zum Gottesdienst

Gebete, Lesungen, Tagesevangelium finden Sie im folgenden Link:

 

...hier geht`s weiter

Kirche ist für das stille Gebet geöffnet

Elfriede Neugschwandtner hat in der Pfarrkirche Texte und Gebete für die stille Andacht aufgelegt. Die Kirche ist tagsüber wie gewohnt offen!