Unsere Kirche - Besucherinfo


Die ehemalige Stiftskirche (Zisterzienser 1141-1784) stellt ein besonderes Juwel dar und wird daher auch "Dom zu Machland" genannt. Die barocke Pracht der ehemaligen Stiftskirche prägt den primären Eindruck des Besuchers. Gut zu erkennen sind die mittelalterlichen Baustufen des Hochchors, der Vorhalle und des erhöhten Langhausdaches. Aus der Gründungszeit im 12. Jahrhundert stammt die Westmauer mit dem typisch romanischen Portal.
Im Barock wurde der Großteil der Kirche sowohl außen als auch innen umgestaltet. Es gelang den vorwiegend aus Italien stammenden Baumeistern und Künstlern vortrefflich, aus den romanischen und gotischen Grundelementen ein harmonisches einheitliches Gefüge mit prächtiger Raumwirkung zu gestalten.

Mit einem Klick gelangen Sie zu mehr Informationen über unsere Kirche!