Fachausschuss Schöpfungsverantwortung


Johann Langeder
Leitung

Tel. 0664/1303880

Nachricht senden

 "Macht Euch die Erde untertan" wie im Buch Genesis geschrieben - dürften wir Menschen doch sehr falsch verstanden haben. Unserem Fachausschuss Schöpfungsverantwortung ist es ein Anliegen die Schöpfung so zu bewahren, wie wir sie von unseren Eltern und Großeltern übergeben bekommen haben. Da die Menschheit leider auf dem besten Weg ist, dies nicht erreichen zu können, versuchen wir in unserer Pfarre Aufklärung zu Umweltschutz, Klimaerwärmung, Verantwortung für die Umwelt, zu geben und das Bewusstsein in diese Richtung zu stärken. Gemeinsam mit dem "Katholischen Bildungswerk" bieten wir daher Veranstaltungen und Aktionen (wie zum Beispiel Gestaltung von Schöpfungsgottesdiensten mit Themen wie "autofrei zur Kirche", "Baumpflanztag" oder "Früchte unseres Gartens") an und treten für die Bewahrung unserer Umwelt ein.

 

Veranstaltungen:
- Vorträge über Klimaveränderung
- Schöpfungsgottesdienste

 

weitere Mitarbeiter des Fachausschusses:
- Schwandl Gudrun
- Kurus Doris
- Huemer Edith
- Hader Franz

- Fröschl Gerti

- Palmetshofer Leo

- Buchberger Christine


UMWELTRICHTLINIEN

 

In der Pfarrgemeinderatssitzung vom 12.3.2019 wurden nachstehende, verbindliche Umweltrichtlinien für alle pfarrlichen Gliederungen und Fachausschüsse beschlossen:


- Pfandflaschen verwenden

- Pfarrkaffee – Fair Trade Kaffee

- Milch nur in Glasflaschen 

- Plastik - wo möglich -  vermeiden

- Regional und saisonal einkaufen

- Ökostrom beziehen

- Heizen mit Fernwärme
 
Der Antrag, dass der PGR die oben angeführten verbindlichen Umweltrichtlinien beachtet, wurde einstimmig beschlossen.
 
 


 

Spirituell unterwegs im „Schöpfungsgarten“

 

 

Unter diesem Thema steht der Besuch des Bio-Garten-Eden bei der OÖ. Landesgartenschau 2019 in Aigen-Schlägl.  Gleichzeitig feiert das Stift Schlägl  - 800 Jahre Gründung des Stiftes .
Der Fachausschuss Schöpfungsverantwortung  lädt sehr herzlich zur gemeinsamen Fahrt mit Besuch

 

 des Schöpfungsgarten und einer Besichtigung mit Führung des Stiftes Schlägl ein.

 

Wir werden am Mittwoch den 17. Juli 2019 – Mittwoch ist Kirchentag – diese Fahrt unternehmen.

 

Ablauf:
Abfahrt um 07.30 Uhr bei der Bushaltestelle Europagymnasium
9.30 Uhr – Besuch des Stiftes mit Führung (Dauer ca. 1,5 Stunden)
11.15 Uhr – gemeinsames Mittagessen im Stiftskeller
Nach dem Mittagessen gibt es die Möglichkeit die OÖ. Landesgartenschau zu besuchen (Zeit zur freien Verfügung)
15.00 Uhr – Führung durch den Schöpfungsgarten an der „Großen Mühl“ mit Franz Kogler –Leiter des Bibelwerkes Linz (hat massgelblich bei der Konzeption des Schöpfungsgartens mitgearbeitet)
Rückfahrt : 17.00 Uhr
Einkehr bei einer Jausenstation
Ankunft in Baumgartenberg ca. 21.00 Uhr

 

Preis für Bus und  Kombikarte:                  45,--
Anmeldung erbeten bis 10. Juli 2019 durch Einzahlung des Preises von € 45,-- auf das Konto der Raiba Baumgartenberg AT35 3477 7000 0072 8006 oder bei Langeder Hans – 0664/1303880 oder per Mail an j.langeder@aon.at
Der Fachausschuss  Schöpfungsverantwortung freut sich auf ihre Teilnahme!

 


IM BROT DER ERDE DEN HIMMEL SCHMECKEN!

 

 

Die Kirche bezeichnet die Zeit zwischen 1.Sept. und 4.10. als Schöpfungszeit. Diese  feiern wir mit einem Gottesdienst zum Thema „Im Brot der Erde den Himmel schmecken“ am

29. September 2019

 Als Zelebrant der Messe ist Univ.-Professor Dr. Michael Rosenberger von der Katholischen Privatuniversität in Linz, bei uns Gast.

 

Nach dem Gottesdienst um 10.30 Uhr wird Dr. Michael Rosenberger im Gemeinschaftsraum des Pfarrhofes einen Vortrag zum Thema

 

DES LEBENS FÜLLE KOSTEN

 

Unterwegs zu schöpfungsverträglichen Lebensstilen

 

sprechen.

 

Der Fachausschuss Schöpfungsverantwortung lädt dazu herzlich ein und freut sich auf ihren Besuch!

 

Univ.-Prof. Dr. Michael Rosenberger von der Kath. Privatuniversität Linz
Univ.-Prof. Dr. Michael Rosenberger von der Kath. Privatuniversität Linz

Machen Sie bei unserer Fastenaktion für Umweltschutz und Klimagerechtigkeit mit.
Nachstehend finden Sie für jede Fastenwoche Tips zum Mitmachen!


Fotoausstellung 9.-30. September 2018


 

Der Fachausschuss Schöpfungsverantwortung lädt sie zu der am
9. September 2018 beginnenden Fotoausstellung zum Thema Schöpfung sehr herzlich ein.

 

Wir möchten durch diese Ausstellung den Menschen wieder bewusst machen, wie einzigartig unsere Erde ist. Die Erhaltung und nachhaltige Nutzung muss uns allen ein großes Bedürfnis sein und wieder werden. Wir sollen uns freuen können über die Vielfalt, ob bei den Pflanzen, Tieren aber auch Menschen. An jedem Augenblick unseres Daseins an dem wir Freude und Glück über unsere Schöpfung empfinden ist eine gewonnene und guttuende Zeit!  In der Vorhalle werden Fotos zu verschiedenen Schwerpunkten zur Schöpfung gezeigt, und im Gang des Pfarrhofes werden Naturfotos gezeigt. Eine digitale Fotopräsentation nach dem Gottesdienst im Gemeinschaftsraum wird die Ausstellung abrunden. Zu gemeinsamen Gesprächen laden wir ein. Die gezeigten Fotos wurden uns von unserer Pfarrbevölkerung zur Verfügung gestellt. Die Ausstellung in der Vorhalle kann bis 30. September besucht werden.


Am Sonntag, 10. September 2017 feierten wir in einer Wortgottesfeier(WGF) die Schöpfungszeit. Die christlichen Kirchen treten in der Zeit vom 1. September bis zum 4. Oktober, dem Fest des heiligen Franz von Assisi, wieder verstärkt für die Bewahrung der Schöpfung ein. Darum stellten wir  wir die WGF unter das Motto "Früchte unseres Gartens". Von den Kirchenbesuchern wurden Obst, Früchte, Gemüse, Säfte, Möste und anderes Selbstgemachtes aus unseren eigenen Gärten mitgebracht. Nach der WGF wurden die mitgebrachten Lebensmittel und Getränke im gemütlichen Beisammensein in der Vorhalle gemeinsam geteilt. 

Der Fachausschuss Schöpfungsverantwortung dankt allen Kirchenbesuchern für das gemeinschaftliche Feiern und das Teilen der Früchte.