Ministranten


Elfriede Neugschwandtner

Pastoralassistentin

4342 Baumgartenberg 39

Tel. 0676 87766044

Nachricht senden

Kinder sind neugierig, sie wollen entdecken, sie wollen Aufgaben übernehmen, manchmal auch im Mittelpunkt stehen. Bei den MinistrantInnen finden sie dazu ein reiches Betätigungsfeld!

 Durch den Mini-Dienst entdecken sie, was sich hinter den Kulissen eines Gottesdienstes abspielt, sie lernen unsere christlichen Feste und die damit verbundenen Rituale kennen, sie werden vertraut mit Gebeten und Feierformen, sie erleben die Freude einer Familie bei der Taufe und lernen mit der Trauer der Angehörigen bei Begräbnissen umzugehen. In den Mini-Stunden werden diese Themen im Laufe des Jahres erarbeitet.

 Wir treffen uns etwa monatlich, um zu spielen und uns für die gottesdienstlichen Feiern vorzubereiten. Für die neuen Minis gibt es eine intensivere Vorbereitungszeit und die MinistrantInnen-Aufnahme am Christkönigsonntag.

 Im Sommer laden wir zum Abschlussfest und zum Ausflug ein!


Frühling 2017 - Termine



Indien-Abend

Mini-Aufnahme

Höhenrausch in Linz


15.11.2015 Fotoschau zur Rom-Wallfahrt


Die Ministranten und Begleiter laden herzlich zur Fotoschau "Ministrantenwallfahrt Rom" welche vom 2. - 8. August 2015 stattfand, ein. Die Fotoschau findet am Sonntag 15.11.2015 in Anschluß an den Gottesdienst um ca. 10.00 Uhr im Festsaal des Klosters Baumgartenberg statt.

Als kleines Dankeschön für ihre Unterstützung zur Miniwallfahrt wollen die Ministranten und Begleiter das Erlebte in dieser aufregenden, spannenden Woche an Sie weitergeben.

Die Ministranten freuen sich auf Ihren Besuch!



Rom-Wallfahrt der Minis 2015 - Reisebericht


Vom 2. - 8. August 2015 fuhren 9 Ministranten aus unserer Pfarre zur internationalen Ministranten-Wallfahrt nach Rom. Sie stand unter dem Motto "Hier bin ich, sende mich" (Jes. 6,8) und war vom Treffen am Petersplatz mit Papst Franziskus geprägt. Es war der Höhepunkt dieser Woche und wir feierten und beteten mit Pabst Franziskus gemeinsam mit den ca. 10.000 Ministranten aus 20 Nationen für Frieden, Gerechtigkeit und Liebe unter den Menschen. Die Wallfahrtstücher - jede Nation hatte eine eigene Farbe -tauschten wir mit den Teilnehmern aus anderen Ländern und zeigten die Verbundenheit mit ihnen. Weiters nahmen wir am Begegnungstreffen aller österreichischen Teilnehmer in der Basilika St. Paul vor den Mauern teil und feierten einen gemeinsamen Gottesdienst.

Die Teilnehmer versammelten sich nach dem Gottesdienst im Park vor der Kirche und sangen gemeinsam Lieder und tanzten dazu. Andere tauschten sich über das bereits Erlebte aus! Weiters wurden die antiken Bauwerke Roms wie das Kolosseum, das Pantheon, die Stadt Ostia und die besonderen Sehenswürdigkeiten wie die spanische Treppe, der Trevi-Brunnen und die Kirche Santa Maria Maggiore besucht.

Wir sind dankbar, dass wir alle wieder gut und unbeschadet nach Hause gekommen sind und die Wallfahrt wird unseren Ministranten als zwar anstrengende, aber unvergessliche und prägende Woche mit vielen Höhepunkten sicherlich in guter Erinnerung bleiben.


Klick auf's Bild zum Vergrößern!

"Hier bin ich, sende mich" – unter diesem Motto steht die Internationale Ministranten-Romwallfahrt, die alle 5 Jahre stattfindet.  Mitfahren dürfen  die Minis ab einem Alter von 12 Jahren, das sind in unserer Pfarre 9 Kinder! Alle haben sich dazu angemeldet, worüber wir uns sehr freuen.  

Da die Reise pro TeilnehmerIn € 450,— kostet, wollen wir mit ein paar Aktionen unsere Minis finanziell unterstützen.

Eine Aktion wird der "Gugelhupfsonntag" am Muttertag, 10. Mai 2015, von 10 bis 11 Uhr,  im Pfarrgarten, sein. Wir bieten Gugelhupfe in allen Variationen an und freuen uns auf viele Käufer und Käuferinnen! Wie wäre es mit einem Gugelhupf als Geschenk am Muttertag?

 

Eine weitere Aktion ist unsere "Grußkarte aus Rom"! Gegen eine freiwillige Spende kann eine Ansichtskarte, die wir bereits gestaltet haben, "gekauft" werden, die wir dann gerne aus Rom zusenden werden.

 

Schon jetzt ein großes Danke für jede Form der Unterstützung!



Mini-Ausflug 2014

„Höhlen und Bären“

Mini-Ausflug ins Waldviertel

 

Beste Stimmung herrschte am 5. September beim Mini-Ausflug ins Waldviertel nach Altmelon und Arbesbach. Zunächst durchstreiften wir beinahe 3 Stunden lang einen Wald in Altmelon und wanderten von einem „Höhlensystem“ zum anderen. Riesige, übereinander liegende Granitblöcke luden unsere Kinder zum Klettern und Durchkriechen auf allen Vieren ein. Nach einem ausgiebigen Mittagessen in Altmelon fuhren wir zum „Bärenwald“ in Arbesbach. Dort finden Bären, die nicht artgerecht gehalten wurden, eine gute Bleibe. Nach der interessanten Führung, bei der wir einige Braunbären beobachten konnten, war noch Zeit zum Herumtoben am Spielplatz. Abschließend gab es noch ein Eis in Arbesbach und eine Dankfeier in der Kirche für diesen interessanten und fröhlichen Tag!

Danke allen Eltern, die uns begleitet haben! Es waren alle Minis mit!!!!

 

Zum Vergrößern die Bilder anklicken!

MINI-Abschluss 2014

Wie jedes Jahr vergnügten sich unsere Minis am Ende des Schuljahres (5. Juli 2014) im Pfarrgarten! Unsere JS-Leiterinnen hatten Spiele vorbereitet und im Anschluss gab es Stockbrot, gegrillte Knacker und ein köstliches Kuchenbüffet! Danke allen für die gute Zusammenarbeit!

 

 

 


 

Zum Vergrößern auf Bilder klicken!

60 Jahre Sternsingen

Am 28. Dezember 2013 feierten wir mit vielen Kindern aus Oberösterreich “60 Jahren Sternsingen”! Workshops, gemeinsames Singen und die Sendungsfeier im Mariendom motivierten uns, uns weiterhin für die Dreikönigsaktion stark zu machen und uns für eine gerechte Welt einzusetzen. Das Lied “Das geht uns etwas an!” wurde zu einem Ohrwurm!

 

Zum Vergrößern auf Bilder klicken!