SAKRAMENTE


Die Pfarre Baumgartenberg begleitet Sie ein Leben lang!

 

Hier erfahren Sie alles zu den Themen - bitte anklicken!


Das  Sakrament der Taufe

 

Ich habe dich beim Namen gerufen

 

In der Taufe erinnern wir uns an die Verheißung Gottes, dass wir in ihm geborgen sind und danken für das Geschenk des Lebens. Wir sind hineingenommen in den Tod und Auferstehung Christi. Gott lässt uns nicht fallen, egal was im Leben passiert. Wir haben eine unverlierbare Würde, wir sind seine geliebten Kinder.

 

Für die Anmeldung eines Kindes zur Taufe benötigen Sie:

  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Taufschein von Eltern und Paten (der/die Pate/Patin muss Mitglied der kath. Kirche sein
  • Meldezettel von Eltern und Paten
  • Heiratsurkunde der Eltern (falls verheiratet) 

Texte und Infos finden Sie auf der Homepage der Diözese:

https://www.dioezese-linz.at/taufe

 

 

Bei der Anmeldung wird ein Termin für das Taufgespräch festgelegt. 

KONTAKT: info@pfarre-baumgartenberg.at oder Pastoralassistentin Elfriede Neugschwandtner 0676/8776 6044


Das Sakrament der Eucharistie - Erstkommunion

Ich bin bei dir in Brot und Wein

Jeden Sonntag feiern ChristInnen auf der ganzen Welt die Auferstehung Jesu. Sie versammeln sich und hören gemeinsam die Frohe Botschaft. Im Beten und Singen antworten sie dem Liebesangebot Gottes. "Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen" (Mt 18,20), hat Jesus seinen Jüngern versprochen. Daher feiern wir im Gottesdienst die Gegenwart Jesu in Brot und Wein.

 

Bei der Erstkommunion empfangen die Getauften zum ersten Mal das Sakrament der Eucharistie, sie empfangen zum ersten Mal den "Leib Christi" in der Gestalt des Brotes. Damit sind sie Teil der "Communio", der Tischgemeinschaft.

Kinder ab der 2. Klasse Volksschule können die Sakramente Erstbeichte und Erstkommunion empfangen. die Vorbereitung erfolgt im Religionsunterricht und in kleinen Gruppen durch die Eltern. Kontaktperson ist die jeweilige Religionslehrerin in der Volksschule.

 

Weitere Infos zur Eucharistie auf der Homepage der Diözese: 

https://www.dioezese-linz.at/portal/glaubenfeiern/sakramente/eucharistie 

 

KONTAKT: info@pfarre-baumgartenberg.at


Das Sakrament der Firmung

 

Ich stärke dich

Gott sendet im Sakrament der Firmung seinen Heiligen Geist, der bestärkt und ermutigt. Im Zeichen der Handauflegung und des Zuspruches wird deutlich: "Ich bin bei dir, stärke und begleite dich!" Der Heilige Geist bestärkt und ermutigt, das eigene Leben in die Hand zu nehmen, zu seinen Werten und Überzeugungen zu stehen und sich verantwortungsvoll für Gesellschaft und Kirche einzusetzen.

 

Die Firmung ist - nach Taufe und Eucharistie - das dritte Sakrament der Aufnahme in die Kirche.

 

Der Firmpate / die Firmpatin muss das 16. Lebensjahr vollendet haben, selber katholisch und voll in die Gemeinschaft der Kirche eingegliedert, also getauft und gefirmt sein.

 

Die Vorbereitung erfolgt in der Pfarre.

 

Weitere Infos auf der Homepage der Diözese: https://www.dioezese-linz.at/firmung

 

 

KONTAKT: info@pfarre-baumgartenberg.at oder 07269/257


Das Sakrament der Ehe

In mir ist eure Liebe geborgen

Für die römisch-katholische Kirche ist die Ehe sehr kostbar. Sie wird als Sakrament, als Zeichen der Heilsgeschichte Gottes mit den Menschen gesehen.

 

Durch das Ja-Wort bei der Trauung versprechen die Brautleute einander Liebe und Treue - ein Leben lang und aus freiem Entschluss.

 

 

"Gott schuf also den Menschen als sein Abbild; als Abbild Gottes schuf er ihn. Als Mann und Frau schuf er sie. Gott segnete sie und Gott sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und vermehrt euch..." (Gen 2,27-28)

 

Die Ehevorbereitung:

»In der Kirche heiraten« - das ist wohl ein entscheidender Punkt im Leben eines Paares. Zur Vorbereitung werden die Brautpaare zu einem Eheseminar eingeladen. 

Abseits von Alltag und den vielfältigen Hochzeits-Vorbereitungen ist das Eheseminar eine gute Gelegenheit, Beziehungsthemen bewusst anzusehen, auch Neues dabei zu entdecken und sich tiefer gehend mit dem "Projekt Ehe" auseinanderzusetzen.

 

Weitere Infos, Texte, Termine für Vorbereitungskurse auf der Homepage der Diözese:

https://www.dioezese-linz.at/portal/glaubenfeiern/sakramente/hochzeitehe

http://www.beziehungleben.at/startseite.html

 

KONTAKT & ANMELDUNG: info@pfarre-baumgartenberg.at oder 07269/257

Bitte beachten Sie auch folgende Hinweise: Heiraten in Baumgartenberg


Sakrament der Versöhnung

Ich verzeihe dir

 

Jeder Mensch macht die Erfahrung von Schuld in den vielfältigen Formen. Schuld wird oft einseitig als Verstoß gegen eine Vorschrift oder gegen Mitmenschen verstanden. Solange sie nicht bestraft wird, empfinden viele sie nicht als solche. die Frage, was Schuld ist, kann aber nicht bloß mit Verweis auf Gebote und Verbote, die mit einer Art Checkliste abgefragt werden, beantwortet werden.

 

Hilfreich sind Gespräche, wenn Versagen quält und Schuld oder Schuldgefühle das Leben belasten. 

 

Die Kirche bietet das Sakrament der Versöhnung, die Beichte an.

Ich darf aussprechen, was mich belastet. Eingestehen, was ich getan habe. Im vertrauensvollen Gespräch mit einem Priester loswerden, was mich quält. Der Priester spricht mir Gottes Barmherzigkeit zu, und ich erfahre durch mein Eingeständnis, die reue und den Versuch der Wiedergutmachung, Versöhnung mit mir selbst und mit Gott.

 

Darüber hinaus bieten wir zweimal im Jahr (Advent und Fastenzeit) einen Versöhnungsgottesdienst (Bußfeier)  in der Kirche an.

 

Für Aussprache und Geistliche Gespräche vermitteln wir gerne einen Priester oder eine Geistliche Begleitung.

 

 KONTAKT: info@pfarre-baumgartenberg.at oder Pastoralassistentin Elfriede Neugschwandtner 0676/8776 6044


(Wieder-)Eintritt in die Katholische Kirche

Ich heiße dich willkommen

Besteht der Wunsch zum Eintritt oder Wiedereintritt in die Kirche, so möge mit dem Pfarrer Kontakt aufgenommen werden.

  

In einem persönlichen Gespräch können dann die Beweggründe näher erläutert werden und die weiteren Schritte zum Kircheneintritt festgelegt werden.

    

KONTAKT: info@pfarre-baumgartenberg.at oder 07269/257 oder Pastoralassistentin Elfriede Neugschwandtner 0676/8776 6044


Das heilige Sakrament der Krankensalbung

Die Krankensalbung ist ein Sakrament zur Stärkung in Krankheit und Alter. Lange Zeit war sie als "letzte Ölung" nahe an die Todesgrenze gerückt und als Sakrament für Sterbende fehlgedeutet. Doch der Empfang bedeutet Stärkung und Aufrichtung. Sie ist Zuspruch der Würde in Krankheit und Gebrechlichkeit. Durch die Berührung, die Salbung an Händen und Stirn mit wohlriechendem Öl wird Gottes liebevolle, stärkende und tröstende Zuwendung spürbar.

 

"Ist einer von euch krank? Dann rufe er die Ältesten der Gemeinde zu sich; sie sollen Gebete über ihn sprechen und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben. Das gläubige Gebet wird den Kranken retten und der Herr wird ihn aufrichten; wenn er Sünden begangen hat, werden sie ihm vergeben." (Jak 5,14-15)

 

Wir bringen auch gerne die Krankenkommunion, wenn die Teilnahme am Gottesdienst nicht mehr möglich ist.

 

Wir begleiten Sie auch gerne, wenn nahe Angehörige sterben.

 

KONTAKT: info@pfarre-baumgartenberg.at , 07268/257 oder Pastoralassistentin Elfriede Neugschwandtner 0676/8776 6044


Sterben und Tod
Begräbnis

 

Als Angehörige oder Begleitende von Sterbenden spüren wir Schmerz, Trauer, Ratlosigkeit und Verzweiflung. Manchen entgleitet jeder Halt und sie meinen ins Bodenlose zu fallen.

 

Schweigendes Da-Sein ist da oft die am meisten angemessene Sprache. "Ich bin und bleibe bei Dir und halte das mit Dir aus

 

Gerne begleiten wir Sie in dieser schweren Zeit mit Ritualen. Der Sterbesegen begleitet den Übergang, das Sterben, durch einen Segensritus.

 

Wenn ein Angehöriger/eine Angehörige stirbt, nehmen Sie bitte umgehend Kontakt mit der Pfarre auf. Ansprechperson ist Pastoralassistentin Elfriede Neugschwandtner. Auch das Bestattungsunternehmen Knoll übernimmt gerne für Sie die Kontaktaufnahme mit der Pfarre.

Die Organisation und Verständigung aller notwendigen Personen (Vorbeter, Organist, Chor, Ministranten usw.) übernimmt die Pfarre.

 

KONTAKT: 0676/8776 6044 Pastoralassistentin Elfriede Neugschwandtner oder 07262/54500 Bestattung Knoll